Back For Good (SWR)

Vorführung: Freitag, 1.12.2017 um 9:00 Uhr im Runden Saal
Foto: SWR

Filminhalt

Reality-TV-Sternchen Angie hat aus PR-Gründen einen Drogenentzug absolviert und steht jetzt ohne Wohnung da. Notgedrungen geht sie zurück in ihr Heimatkaff, um bei ihrer Mutter Monika einzuziehen. Und hat plötzlich ihre pubertierende Schwester Kiki an der Backe. Was zunächst wie ein Desaster aussieht, könnte eine Chance für die zerrüttete Familie sein.

Anschließend: Filmgespräch mit der Regisseurin

Foto: Oskar Sulowski

Mia Spengler (*1986) studierte szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2016 schloss sie ihr Studium mit ihrem ersten Langfilm Back For Good ab, der die „Perspektive Deutsches Kino“ auf der Berlinale 2017 eröffnete und den Förderpreis der DEFA-Stiftung, den Studio Hamburg Nachwuchspreis sowie den FIPRESCI-Award erhielt.

Filminformationen

Regie: Mia Spengler
Buch: Stefanie Schmitz, Mia Spengler
Kamera: Falko Lachmund
Kostümbild: Tina Eckhoff
Szenenbild: Uli Friedrichs
Schnitt: Linda Bosch, Gregory Schuchmann
Musik: Marc Fragstein
Mit: Kim Riedle, Juliane Köhler, Leonie Wesselow, Nicki von Tempelhof, Emma Drogunova, Hanife Sylejmani u. a.
Produktion: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion (Rüdiger Heinze, Stefan Sporbert)
Redaktion: Stefanie Groß, SWR (88 Min.)