GELIEFERT (BR/ARTE)

Jurydiskussion zum Film


Filminhalt

Geld allein macht nicht glücklich, aber es hilft! Denn als Paketbote und alleinerziehender Vater hat Volker es nicht leicht, sich und seinen pubertierenden Sohn Benny mit dem Job über Wasser zu halten. Die langen Arbeitszeiten und die miserable Bezahlung bringen ihn oft an seine Belastungsgrenze. Doch seine Nebentätigkeit als Fußballtrainer einer Jugendmannschaft bereitet ihm Freude und gibt ihm Kraft. Um seinem Sohn eine Schulabschlussreise zu ermöglichen, bietet sich eine Gelegenheit, über einen illegalen zweiten Job schnell an Geld zu kommen. Als er das Angebot letztlich annimmt, steht er allerdings schnell vor noch viel größeren Problemen.

Informationen

Buch & Regie: Jan Fehse
Kamera: Michael Wiesweg
Kostümbild: Ester Amuser
Szenenbild: Michael Björn Köning
Schnitt: Christian Lonk
Musik: Arash Safaian
Casting: Iris Baumüller
Mit: Bjarne Mädel, Nick Julius Schuck, Anne Schäfer, Stefan Merki, Ivan Shvedoff, Nadja Sabersky u.a.
Produktion: TV60 (Andreas Schneppe, Sven Burgemeister)
Redaktion: Amke Ferlemann BR, Monika Lobowicz BR/ARTE
Erstausstrahlung: 27. August 2021, ARTE (90 Min.)

Nominiert von ARTE