JACKPOT (SWR)

Preis der Studierenden an ANJA DIRHBERG für das Casting.

 

Jurydiskussion zum Film


Filminhalt

Maren arbeitet bei einem Abschleppunternehmen. Als sie in einem Wagen 600.000 Euro findet, ist die Versuchung groß. Ihr Mann Dennis sitzt nach einem Unfall im Rollstuhl und ob die Versicherung die Behandlungskosten zahlt, ist nicht sicher. Sie nimmt das Geld und will es trotz Dennis’ Einwände auch behalten. Aber es gibt jemanden, der die 600.000 Euro vermisst. Einer, der keine Kompromisse macht: Henning Karoske. Mit dem Geld will er sich und seiner Familie eine neue, legale Existenz aufbauen. Zwischen den beiden beginnt ein erbittertes Katz- und Maus-Spiel, bei dem es kein Zurück mehr gibt.

Informationen

Regie: Emily Atef
Buch: Frédéric Hambalek
Kamera: Bernhard Keller
Kostümbild: Gioia Raspé
Szenenbild: Beatrice Schultz
Schnitt: Bernd Euscher
Musik: Christoph M. Kaiser, Julian Maas
Casting: Anja Dihrberg
Mit: Rosalie Thomass, Thomas Loibl, Friedrich Mücke, Artemis Chalkidou, Hilmar Eichhorn, Annika Meier, Lorna Ishema, Kerem Can u. a.
Produktion: Constantin Television GmbH (Sophie von Uslar)
Redaktion: Katharina Dufner SWR
Erstausstrahlung: 24. März 2021, Das Erste (88 Min.)

Nominiert von den Mitgliedern der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste