Ina Weisse

MFG-JURORIN 2014

Foto: Stefan Klüter

Nach der Ausbildung an der Münchner Otto-Falkenberg-Schule spielte Ina Weisse erst Theater und stand dann in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen vor der Kamera. Für ihre Rolle der Verteidigerin im Justizdrama Das Ende einer Nacht erhielt Ina Weisse 2012 den Deutschen Fernsehpreis als beste Schauspielerin, den Günther-Rohrbach-Filmpreis und den Adolf-Grimme-Preis. 2000 begann sie in Hamburg ein Regiestudium. Ihr Abschlußfilm Alles anders gewann 2002 u.a. den First Steps Award. Ihr Langfilmdebüt Der Architekt lief 2009 auf der Berlinale und sie wurde auf dem Max-Ophüls-Filmfestival mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Juroren für den MFG-Star

2000 Detlev Buck
2001 Esther Gronenborn
2002 Andreas Dresen 
2003 Hendrik Handloegten
2004 Max Färberböck
2005 Dennis Gansel
2006 Nina Grosse
2007 Beate Langmaack
2008 Matthias Brandt
2009 Michael Verhoeven
2010 Hans-Christoph Blumenberg
2011 Kai Wessel
2012 Vivian Naefe
2013 Hans-Christian Schmid