Tatort - Die Musik stirbt zuletzt (SRF)

Vorführung: Mittwoch, 28. November um 17:15 Uhr Sendetermin: Mittwoch, 28. November um 17:15 Uhr
Foto: ARD Degeto

Filminhalt

Die Schönen und Reichen Luzerns strömen zum Benefizkonzert in Gedenken an die Opfer des Holocaust. Der schwerreiche Unternehmer und Mäzen Walter Loving hat dazu geladen. Er selbst verhalf zahlreichen Juden zur Flucht. Doch ist er wirklich der Gutmensch, für den ihn alle halten? Nicht nur sein Sohn Franky hat noch eine Rechnung mit ihm offen, auch die jüdische Pianistin Miriam Goldstein plant, ein dunkles Geheimnis der Familie Loving öffentlich zu lüften. Als ein Giftanschlag erfolgt, treten die Kommissare Reto Flückiger und Liz Ritschard auf den Plan. Regisseur Dany Levi filmte diesen Tatort in Echtzeit als one shot Kamerafahrt.

Informationen

Regie: Dani Levy
Buch: Dani Levy, Stefan Brunner, Lorenz Langenegger
Kamera: Filip Zumbrunn
Kostümbild: Damaris Eigenheer
Szenenbild: Reto Trösch
Musik: Niki Reiser
Casting: Corinna Glaus
Mit: Stefan Gubser, Delia Mayer, Hans Hollmann, Sibylle Canonica u. a.
Produktion: Hugofilm (Christof Neracher)
Redaktion: Maya Fahrni SRF
Erstausstrahlung: 5. August 2018, SRF1 & Das Erste (90 Min.)

Nominiert von SRF

+++ kurzfristig im Programm: VR- und AR Experten im Gespräch am 28. November um 11 Uhr bei der Zukunftswerkstatt, es sind noch Plätze frei, Teilnahme kostenlos +++