Film vs. HIGHEND-Serie
ZUKUNFTSWERKSTATT

Dienstag 26. November, 10 Uhr, Kurhaus (mit Anmledung)

Dennis Gansel, Regisseur des Kinofilms Die Welle (2008), und Anca Miruna Lazarescu, Regisseurin der brandaktuellen Netflix-Original-Serie Wir sind die Welle geben Einblicke in ihre Regiearbeit an den beiden Projekten. Beide Werke sind gute Beispiele dafür, wie sich die Filmlandschaft in den letzten Jahren deutlich verändert hat. Wo sind die Unterschiede, wo die Gemeinsamkeiten in der Machart? Ist digitales Drehen immer nur ein Segen? Wie organisiert man als RegisseurIn ein Set mit zum Teil bis zu vier (!) Parallelunits? Und was bedeutet es genau, mit jugendlichen NachwuchsdarstellerInnen zu arbeiten? Beide geben Einblicke in ihre Arbeitsweise und sprechen über den großen Druck und gleichzeitig die großartige Chance, die es bedeutet, an jeweils ihrer „eigenen Welle“ zu arbeiten. Beide werden Ausschnitte aus ihren Produktionen zeigen.

Kaum ein Film kommt heute ohne visuelle Effektbearbeitung aus. Für Wir sind die Welle wurden VFX-Betreuung und -Bearbeitung von ARRI Media geleistet. Spannende Hintergrundinformationen dazu kommen von Nuria Gómez-Garrido, VFX Producerin & Sales Managerin, bei ARRI Media.

Bitte beachten Sie, dass die Plätze begrenzt sind. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch unter
torre@fernsehfilmfestival.de
erforderlich.

Anschließend: Q&A
Moderation: Urs Spörri. Moderator & Filmkritiker

In Zusammenarbeit mit

+++ ACHTUNG: Anmeldung für die Zukunftswerkstatt: FILM VS. HIGHEND-SERIE mit Dennis Gansel, ARRI Media und Anca M. Lazarescu noch möglich +++