Aus dem FernsehfilmFestival Baden-Baden wird die Televisionale
Vom 21. bis 25. November 2022 wird im Kurhaus Baden-Baden der Wettbewerb um die besten Fernsehfilme, der neu geschaffene Deutsche Serienpreis sowie der Nachwuchspreis MFG Star ausgetragen. Alle Informationen zur Neukonzeption, zu den Wettbewerben und dem Einreichverfahren finden Sie auf der neuen Homepage televisionale.de.

Zwei Leben. Eine Hoffnung. (ProSieben/SAT.1)

Vorführung: Mittwoch, 23.11.2016 um 15:00 Uhr im Runden Saal
tl_files/uploads/ffbb/3sat/3sat_logo.pngSendetermin: Sonntag, 20.11.2016 um 20.15 Uhr
Foto: ProSieben/SAT.1

Filminhalt

Die Patienten der Transplantationschirurgin Dr. Hellweg haben nur eine Chance, wenn ein anderer Mensch ein Organ spendet. So wartet auch der 17-jährige Frank seit zwei Jahren auf den erlösenden Moment. Endlich wird eine passende Leber gefunden. Zur selben Zeit kämpft Dr. Hellweg im OP um das Leben der schwer lebergeschädigten Dafina. Doch ihr Körper stößt das für sie vorgesehene Organ ab. Das Frank zugeteilte Organ könnte sie retten. Kann man ihm diese Entscheidung zumuten?

Informationen

Regie: Richard Huber
Buch: Benedikt Röskau
Kamera: Robert Berghoff
Kostümbild: Anne-Gret Oehme
Szenenbild: Klaus W. Weinrich
Schnitt: Knut Hake
Mit: Annette Frier, Valentino Fortuzzi, Carina Wiese, Barbara Prakopenka, Jörg Pose
Produktion: UFA Fiction (Joachim Kosack)
Redaktion: Wolfgang Oppenrieder SAT.1
Erstausstrahlung: 8. März 2016, SAT.1 (85 Min.)

Nominiert von ProSieben/SAT.1