Meine Tochter Anne Frank (HR/WDR/RBB)

Vorführung: Donnerstag, 26.11.2015 um 09:30 Uhr im Runden Saal
tl_files/uploads/ffbb/3sat/3sat_logo.pngSendetermin: Montag, 23.11.2015 um 20:15 Uhr
Foto: HR/AVE/Janett Kartelmeyer

Filminhalt

Zurück aus dem Vernichtungslager Auschwitz hält Otto Frank das Tagebuch seiner toten Tochter Anne in der Hand. Er lernt ihre geheimsten Gedanken und Sehnsüchte kennen, ihre Träume von Liebe, Freiheit und Sexualität. Die Texte stürzen ihn in tiefe Trauer. Aber sie schenken ihm auch unvermutet wieder Lebensmut. In seiner Erinnerung ersteht mit Annes Hilfe das Leben der beiden versteckten Familien im Amsterdamer Hinterhaus neu. Dokudrama über das Schicksal von Anne Frank, deren Tagebuch Millionen bewegte. 

Informationen

Regie: Raymond Ley
Buch: Hannah Ley, Raymond Ley
Kamera: Philipp Kirsamer
Szenenbild: Harald Turzer
Kostümbild: Heike Hütt
Maske: Antje Langer
Schnitt: Heike Parplies
Musik: Hans P. Ströer
Mit: Mala Emde, Götz Schubert, Lion Wascyzk, Bettina Scheuritzel, Rosalie Ernst
Produktion: AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion (Walid M. Nakschbandi)
Redaktion: Esther Schapira, Sabine Mieder HR, Beate Schlanstein WDR, Rolf Bergmann RBB
Erstausstrahlung: 18. Februar 2015, Das Erste (89 Min.)

Nominiert von den Mitgliedern der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste