TATORT – LASS DEN MOND AM HIMMEL STEHN (ARD/BR)

Foto: BR/Bavaria Fiction GmbH / Hendrik Heiden

Filminhalt

Die beiden Familien Kovacic und Schellenberg sind eng befreundet. Als ihr Sohn Emil tot aufgefunden wird, zerbricht die Welt der Kovacics. Emils Handyspur endet an einem Parkplatz, der als Treffpunkt für anonymen Sex bekannt ist. Seine Leiche wird etwa 20 Kilometer entfernt in der Isar gefunden. Wie kam der Junge dorthin und warum wurde er getötet? Da sein Handy verschwunden ist, vermutet die Polizei, dass er auf dem Parkplatz etwas Kompromittierendes gefilmt hat. Die Hauptkommissare Batic und Leitmayr schlagen sich bei ihren Ermittlungen durch ein Dickicht aus Lügen und Täuschung.

Informationen

Regie: Christopher Schier
Buch: Stefan Hafner & Thomas Weingartner
Kamera: Thomas W. Kiennast
Kostümbild: Caroline Sattler
Szenenbild: Marlen von Heydenaber
Schnitt: Nils Landmark
Musik: Markus Kienzl
Casting: Siegfried Wagner, Anne Walcher
Mit: Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Victoria Mayer, Hans Löw, Laura Tonke, Lenn Kudrjawizki, Tim Offerhaus, Lea Zoe Voss, Ferdinand Hofer u.a.
Produktion: Bavaria Fiction GmbH (Ronald Mühlfellner)
Redaktion: Stephanie Heckner (BR)
Erstausstrahlung: 7. Juni 2020, Das Erste (87 Min.)

 Nominiert von der Auswahlkommission der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste